Was zum Thema Hochzeit!

Für kleine Gastgeschenke habe ich mal verschiedene Formen durch die Big Shot gejagt!  Milchkarton, Mini Tasche und die Pillowbox in weiss und schwarz.

P1030487P1030488

Advertisements

Eine neue Elfe!

Heute mal wieder eine neue Elfe. Wie ihr seht, kann man auch bei dieser Elfe mit SU arbeiten! Die Rosen sind aus unserem Clay gemacht und mit Nachfülltinte vorher eingefärbt. Die Flügel sind mit der Bigshot ausgestanzt.

P1030218P1030219P1030220

Meine Wochenendarbeit!

Am Wochenende habe ich einen Schwung dieser schönen Gutscheinkarten gemacht! Sie gehen ganz einfach:

einen  A 4 Cardstock in der Länge halbieren, also 10,5 x 29,7 cm. Ihr bekommt also immer 2 aus einem Cardstock!

Dann bei 2,5cm,7,5cm und 20cm falzen. Die 2,5cm Lasche wird nach aussen gefalzt und festgeklebt. Die 5cm Lasche wird rechts und links mit doppelseitigem Klebeband angeklebt. Das ist das Fach für Geld oder Gutschein. Jetzt alles verzieren,  zum Schluss eine Banderole arbeiten und um die Karte machen. Ich habe unser Transparentpapier genommen und im Folder durch die Big Shot gedreht.

P1020951P1020952P1020953P1020954P1020955

Meine Swaps!

Eigentlich sollte ich heute in Mainz auf der Convention sein, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
Letzte Woche bin ich operiert worden und mit Fäden im Bauch finde ich es zu Hause doch besser! Schade, aber ich zeige euch wenigstens meine Swaps, Ilonka hat sie mitgenommen nach Mainz zum Tauschen.
Die Swaps sind alle aus den Framelits und Bierdeckeln gearbeitet.
Die Anhänger werden erst ausgestanzt, dann gewischt oder mit DS Papier bezogen.Die gewischten Anhänger dann stempeln, in alle ein Loch rein und mit crystal effects lackieren.

Schreibtischutensilo!

Mein Chaos auf dem Basteltisch hat ein Ende! (Hoffe ich) Ich habe mir dieses tolle Teil gebastelt, die einzelnen Behälter sind mit der Stanze „Milchkarton“ durch die Big Shot genudelt. Da ich alles mehrfach mit Teppichklebeband geklebt habe, ist das Teil auch richtig stabil geworden. Auf die Böden der einzelnen Milchkartons habe ich noch dicke Folie gelegt. Falls mal ein Stift ausläuft oder eine Schere zu spitz ist, wird dadurch die Pappe gut geschützt.

Anleitung für Osterkörbchen!

Ihr stanzt mit der Stanze “ Blumenreigen“ die grösste Blume 5 x in einer Farbe nach Wahl und 1 x in grün aus. Es wird dann so gefalzt wie auf den Fotos zu sehen, die bunten 2 x falzen und eine Blütenlasche abschneiden. Die grüne Blume 5x falzen.

Mit Klebeband oder Bastelkleber zusammenkleben und zur Runde schließen. Der Boden ergibt sich dann von selbst, den aber noch nicht kleben.

Die Innenfläche der grünen Blüte mit Kleber bestreichen, über den Boden stülpen und andrücken. So kann man alles in die richtige Form bringen.

Die gefalzten Blumenteile an die entsprechenden Seiten kleben. Für den Henkel habe ich ein Stück Cardstock von 8″ x 1″ genommen und mit einem Bordürenstanzer von beiden Seiten gestanzt. Mit Kleber und Brad befestigen, eine Schleife ankleben und fertig!

Osterkörbchen!

Dieses Osterkörbchen ist mit der Big Shot entstanden. Die Anleitung dazu gibt es übermorgen!

Vorherige ältere Einträge